Peter Jones

Der Mensch wird diesen Planeten ausbeuten, plündern und zerstören, um dann weiter zum nächsten Planeten zu ziehen, um dort dasselbe Spiel von vorn zu beginnen.

Alexander von Humboldt (1840)

Wenn der Abgrund ruft

Klimawandel | Globalisierung | Corona

Unsere Chancen

und ob wir in der Lage sind, sie wirklich zu nutzen

Klimawandel
Globalisierung
Corona
Unsere Chancen

und ob wir in der Lage sind, sie wirklich zu nutzen

Der Ex-Investmentbanker und Expansionskritiker Peter Jones beschreibt in seinem Buch auf beeindruckende Weise die komplexen Verflechtungen und Widersprüche der Welt im 21. Jahrhundert und wie uns der Klimawandel möglicherweise an den Rand des Abgrunds führen wird. So zeichnet er ein unmissverständliches Bild, wie wir uns den Klimawandel in wenigen Jahrzehnten als eine neue Realität vorzustellen haben. Er blickt dabei auch auf die alten, in uns angelegten Verhaltensmuster, die unser tägliches Handeln bestimmen sowie auf die Spielregeln der Märkte, die uns geradezu zwanghaft so rücksichtslos mit unserem einzigen Lebensraum agieren lassen. So durchdringt er mit einem detaillierten Blick die relevanten Bereiche unseres Alltags und enthüllt die Absurditäten, die unsere moderne Zivilisation hervorgebracht hat. Wir haben gerade noch eine Chance, diese Welt zu retten, aber werden wir in der Lage sein, sie auch wirklich zu nutzen? Entlang dieser elementaren Frage beschreibt er in verschiedenen Lösungsvorschlägen nicht nur den notwendigen Verzicht, sondern auch welchen gewaltigen Herausforderungen wir uns als Gesellschaften beim Umbau der Welt zu stellen haben werden.

Sachbuch / Paperback
(broschiert /292 Seiten)
19,80 € (D)
ISBN-13: 978-3-9823510-0-1

Über den Autor

Peter Jones‘ erste reale Begegnung mit den Zeichen des Klimawandels hatte er bereits Mitte der 90er Jahre in den Alpen und seitdem hat ihn das Thema nicht mehr losgelassen. Heute weiß er, dass „wir dem Klimawandel und den damit für uns eintretenden Veränderungen gar nicht genügend Aufmerksamkeit und Bedeutung beimessen können. Denn die direkte Bedrohung für unser eigenes Leben ist mittlerweile so weit vorangeschritten, dass es nun zum ersten Mal in unserer Geschichte um die grundlegende Frage unserer Existenz als Menschen auf diesem Planeten geht. Erst der tiefere Blick in die Details und die komplexen Zusammenhänge des Organismus Erde lassen uns tatsächlich erkennen, wie ernst es bereits um unseren Lebensraum bestellt ist.“

WARUM

das Thema so eine enorme Bedeutung hat!

Wirtschaft - Konsum - Expansion - Globalisierung

lassen die Einhaltung des Pariser Klima-Abkommens unrealistisch werden.​

Gibt es vielleicht Umstände, die uns beim Wandel zu einer klimaneutralen Gesellschaft behindern?

  • Ist das Prinzip der unendlichen Expansion von Wirtschaft und Lebensraum auf einer begrenzten Oberfläche wie auf dem Planeten Erde unsere fatalste Illusion?
  • Sind wir gefangen in einem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem, dessen Zwänge uns nicht den nötigen Raum für eine echte Veränderung zur nachhaltig lebenden Gesellschaft erlauben?
  • Bestimmen möglicherweise die Muster unseres alten Basis-Betriebssystems in unserem Gehirn unser Verhalten so sehr, dass sie kaum eine Veränderung in unserer Wahrnehmung und unserem Umgang mit dieser Welt zulassen? Und welche Gefahren und Bedrohungen kann unser Bewusstsein tatsächlich real erfassen?
Grafik: Prof. Dr. Stefan Rahmstorf (Potsdam Institute for Climate Impact Research)

Mit diesen und weiteren Fragen hat sich der Autor Peter Jones in den letzten zweieinhalb Jahren intensiv beschäftigt. Er ist bei der Suche nach Antworten, die komplexen Zusammenhänge und ihre Herausforderungen besser zu verstehen, diesen Fragen in seinem Buch nachgegangen.

Zahlen, Charts und Excel-Tabellen können den tatsächlichen Zustand des Planeten Erde für unseren Verstand nicht deutlich genug ausdrücken, um die Bedrohung für unsere eigene Existenz in der Zukunft wirklich zu erfassen. Wir brauchen sehr viel klarere und stärkere Bilder zu den Folgen unseres Verhaltens, um zu begreifen, wie es um die Zukunft der jetzt jungen Generation auf diesem Planeten bestellt ist.

Das immer häufigere Auftreten von Dürren, Trinkwassermangel, Starkregen, gigantischen Großfeuern und das auf allen Kontinenten stattfindende Artensterben entwickeln sich in einem atemberaubenden Tempo und jedes weitere Zehntel Grad im mittleren Temperaturanstieg kann von uns nicht wieder rückgängig gemacht werden. Somit sind die jetzt entstehenden Folgeschäden mit den Finanzmitteln unseres globalen Wirtschaftssystems nicht mehr zu beheben.

Die deutlichen Anzeichen für erste in sich kollabierende natürliche Kreisläufe werden uns in wenigen Jahren schon in ernste Bedrängnis bringen, und eine Veränderung des mächtigen Golfstroms ist nur eines von vielen dieser Anzeichen, die unmittelbar an unsere Tür anklopfen. Während gleichzeitig der Meeresspiegel noch in diesem Jahrhundert um rund einen Meter ansteigen wird, sind in der Folge erhebliche Landflächen an den Küstenzonen dieser Welt, wo die meisten Menschen heute in Metropolen leben, in unmittelbarer Gefahr, vom Wasser überflutet zu werden.

Allein über die letzten 20 Jahre betrachtet haben sich dem UN-Klimabericht nach in 2020 die Unwetter-Katastrophen verdoppelt und sind somit weltweit auf 7.348 Ereignisse angestiegen. Dabei kamen geschätzt 1,23 Millionen Menschen ums Leben. Zusätzlich sterben weltweit rund 8 Millionen Menschen pro Jahr an den Folgen der globalen Luftverschmutzung, insbesondere durch die entstehende Feinstaub-Belastung.
Ebenso sind uns bereits 70 % der Insekten und Vögel in den letzten Jahrzehnten als Biomasse verloren gegangen und so tut sich auch mit ihrem Verlust vor uns ein gewaltiger Abgrund auf.

Unter diesen Umständen, wie sie sich nun auch im Jahr 2021 auffällig zeigen, dürfen wir eine optimistische Grundhaltung zur Bewältigung der Probleme nicht weiterhin dazu missbrauchen, die sich verändernden Klimabedingungen, insbesondere von der Politik mit leeren Versprechen weiterhin schön zu reden. Denn die vorherrschende Plan- und Konzeptlosigkeit und ein weiterer Aufschub einer grundlegenden Verhaltensänderung werden sich auch für uns in Europa in immer dramatischeren Ereignissen manifestieren!

Ein „Wir schaffen das“ und „Wir müssen den Klimawandel bekämpfen“, sind eindeutige Beispiele von Formulierungen, die zeigen, wie sehr es uns noch an dem richtigen Verständnis beim Umgang mit unserer Lage und dem Planeten fehlt! Beide Zitate zeigen das Maß der Ahnungslosigkeit und einer grundlegend falschen Priorisierung von Maßnahmen zur Vermeidung des drohenden Klimagaus.

Es bestehen berechtigte Zweifel, dass uns noch ausreichend Zeit bleibt, um überhaupt einen Planeten „B“ zu finden, den wir auch erreichen könnten!

Peter Jones (2021)

Kontakt

Careless Whisper Publishing Autorenmanagement Sequoia Park /
HA5 4DG London
United Kingdom
@ Email senden
www.careless-whisper-publishing.com

Social Media

Kontakt

Careless Whisper Publishing
Autorenmanagement
Sequoia Park / Pinner
HA5 4DG London
United Kingdom
@ Email senden
www.careless-whisper-publishing.com
Scroll to Top

Auf Wunsch mit persönlicher Widmung vom Autor Peter Jones bestellen

Sachbuch / Paperback
(broschiert /292 Seiten)
19,80 € (D)
ISBN-13: 978-3-9823510-0-1

Achtung – nicht über AMAZON bestellbar!

Text / Widmung (optional)
Versand als Prio Brief

Die Kaufabwicklung erfolgt sicher über Paypal.

Auf Wunsch mit persönlicher Widmung vom Autor Peter Jones bestellen

Sachbuch / Paperback
(broschiert /292 Seiten)
19,80 € (D)
ISBN-13: 978-3-9823510-0-1

Achtung – nicht über AMAZON bestellbar

Text / Widmung (optional)
Versand als Prio Brief

Die Kaufabwicklung erfolgt sicher über Paypal.

Auf Wunsch rufen wir Sie zurück
Manche Anliegen lassen sich einfacher und schneller am Telefon klären. Hinterlassen Sie uns gern Ihre Telefonnummer, dann werden wir uns telefonisch bei Ihnen melden.
Auf Wunsch rufen wir Sie zurück
Manche Anliegen lassen sich einfacher und schneller am Telefon klären. Hinterlassen Sie uns gern Ihre Telefonnummer, dann werden wir uns telefonisch bei Ihnen melden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten oder Sie gegebenenfalls zurück rufen. 

Herzlichst
Ihr Autoren-Management

Sie können dieses Fenster jetzt schliessen.